Twitter

Verbraucher brauchen Informationen

SPAREN - WARNEN - WISSEN

Hier gibt es Informationen in allen Bereichen. Betrug ist im Internet sehr verbreitet.Woher soll man wissen, wer einen betrügen will.

Strom, Gas, Telefon, Versicherungen .... - was kann man wo günstig bekommen, oder was wird denn überhaupt alles benötigt - heute.

  • Rechtsberatung Kostengünstig
  • Abofallen - Hilfe aus dem Internet
  • Telefonterror - Hilfe und Tipps

 


 Rechtsberatung - die Sicherheit zum Preis von 2 Bier (Kneipe) im Monat

Probleme bekommt man schneller als einem Lieb ist. Rechtsberatung ist doch immer eine mit Kosten verbundene Geschichte. Eine kostenfreie Beratungseinheit bekommt man dann in gewissen Zeitabständen zugestanden - alles weitere zieht weitere Kosten nach sich.

  1. Der Kunde kann beliebig häufig anrufen und sogar mehrfach zum gleichen Fall - natürlich ohne 0900-Nummer
  2. Selbst der Ehe- oder Lebenspartner kann diese Anwaltshotline ohne Zusatzkosten nutzen.
  • Das Beratungsflat-Grundpaket beinhaltet telefonische Rechtsberatungen zu allen Gebieten des deutschen Rechts mit Ausnahme von Rechtsfragen zu einer evtl. Selbstständigkeit oder Vermietertätigkeit (siehe hierzu eigene Produkte).

Beratungsflat - telefonische Rechtsberatung

  • Die Beratungsflat für Vermieter beinhaltet das Grundpaket plus telefonischer Rechtsberatungen auch zum Vermieterbereich. Der attraktive Beitrag bemisst sich an der Anzahl vermieteter Einheiten.

Telefonische Rechtsberatungen für Vermieter

  • Grundpaket + Spezielle Rechtsgebiete.Mieter, Verkäufer, Angestellter, Verkehrsteilnehmer, Verbraucher usw.

Telefonische Rechtsberatungen für Nichtselbstständige

  • Die Beratungsflat für Unternehmer, Selbstständige, Firmen, Unternehmen, Existenzgründer, Handelsvertreter, Händler, Verkäufer, Geschäftsinhaber, Handwerker, Freiberufler und Arbeitgeber beinhaltet das Grundpaket plus telefonischer Rechtsberatungen auch zum Bereich der selbstständigen Tätigkeit. Der attraktive Beitrag bemisst sich an der Anzahl der Beschäftigten.

Telefonische Rechtsberatungen für Unternehmen

Seite wird ständig aktualisiert

 

Was tun bei Abofallen ? Wie Abofallen kündigen ?

Da gab es doch was kostenlos. Und dann hab ich zugeschlagen. Drei Hefte der Zeitschrift XY kostenlos. Nun bekomme ich Anrufe und schreiben, in denen ich aufgefordert werde zu bezahlen. Das war dann wohl ein Lockangebot, oder könnte man dies schon als Abofalle bezeichnen? Jetzt heißt es nur - wie kann ich dieses Abo kündigen.

  • Habe ich einen Vertrag abgeschlossen ?
  • Auf welche Zeit habe ich den Vertrag abgeschlossen ?
  • Wie kann ich einen Vertrag kündigen ?

Wenn es um ein kostenloses Probe-Abo geht steht ausdrücklich dabei, wenn dieses Abo automatisch endet. Wenn nicht, dann muß das Probe-Abo auf jeden Fall gekündigt werden. Ob ein Anruf oder eine E-Mail ausreichend sind, kommt auf den Vertrag an.

Ich stelle hier eine Liste von Seiten aus dem Internet mit Beschreibung zur Verfügung, die Informationen zu dem Thema Abofallen und Abo-Kündigungen haben.

  • Aboalarm, eine Webseite, auf der Vordrucke für Vertrags-Kündigungen zur Verfügung gestellt werden. Es gibt eine Kündigungsadressen Übersicht in der über 1000 Adressen, Faxnummern und Kundenhotlines enthalten sind. Dort kann man den Anbieter auswählen, erfährt die Daten und kann, wenn man möchte direkt das passende Kündigungs-Formular aufrufen. - Aboalarm bietet viele Dienstleistungen kostenlos an. Für ausgewählte Funktionen (Faxversand von Kündigungsschreiben & Premium-Funktionen der Vertragsverwaltung) wird ein Entgelt verlangt.

 

  • Sepastop.eu, besteht aus zwei Bereichen. Zum einen den Bereich in dem man online seine Kündigung durchführen kann (kostenpflichtig). Es ist natürlich auch möglich, das ausgegebene Kündigungsschreiben auszudrucken und selbst abzuschicken (dann kostenfrei). Im zweiten Bereich gibt es eine Wissensdatenbank in dem Muster für ein Kündigungsschreiben, Infos zur SEPA Lastschrift (und deren Kündigung) und das dem Verbraucher zustehenden Widerrufsrecht.

Sepastop bietet ebenso wie Aboalarm die komplett-Kündigung eines Vertrags kostenpflichtig an.

Interressant für den Verbraucher sind die aktuellen Informationen zur Rechtssituation in den Bereichen SEPA Lastschrift und Widerrufsrecht die Sepastop.eu bietet.

 

 

Abofallen bei Handy / Smartphone Nutzung

 

 Zu diesem Thema gibt es in Kürze einen Artikel. Bei Smartphones ist nur ein Klick notwendig um in eine solche Abofalle zu geraten. Die nächste Telefonrechnung bringt dann meistens erst große Wut und danach die Hilflosigkeit. 

Beispiele für Smartphone Abofallen:

* Sie haben einen Virus auf ihrem Smartphone - klicken Sie hier um ihr System zu bereinigen ( Abofalle)

* Sie sind der 100.000 Besucher - Sie haben .... gewonnen  (Gewinnspiel - Datenklau der persönlichen Daten, danach folgt eine Werbeflut per Mail und Telefon / Smartphone)

Um solche Smartphone Abofallen Abo´s nicht abzuschließen:

  • Bezahlen nur mit Google Play Guthaben (man muß die Zahlung ausdrücklich bestätigen)
  • Drittanbietersperre - ( beim Telefon-Anbieter einrichten / kostet ca. 10 Euro schätze ich) dann können Fremdanbieter kein Geld mehr abbuchen

Also in Kürze mit ausführlicher Screenshot Bilderserie zum besseren Verständnis.